2. Energiewandelfestival am 11. Oktober 2020

 

Besuchen Sie uns, wärmen Sie sich etwas auf vom Geschehen auf dem Jahrmarkt im großen Schrannensaal ... Ausstellung, Gedankenleine, Infostand, Filmvorführung, Diskussionsrunde ... Verköstigung

- SEITE WIRD GERADE FRISCH BESTÜCKT - Schaut immer wieder mal rein

 


Tagesprogramm

 

 ab 10:00 Uhr:

Vorführung von Elektromobilen

auf dem Schrannenvorplatz und in der gesamten Altstadt

*

11:00 Uhr:

"Elektroautos in der Praxis" 

Vortrag von Martin von Varta

*

13:00 Uhr:

Eröffnung des 2. Dinkelsbühler Klimaherbst 2020 in der Schranne

Eröffnung der Veranstalter mit OB Dr. Hammer

und Ehrengast Josef Göppel

*

14:00 Uhr:

"Wege in die kommunale Energieautarkie am Beispiel Inselnetz Bordesholm" 

Vortrag von Frank Günther / Stadtwerke Bordesholm

*

15:00 Uhr:

Podiumsdiskussion "Kommunale Möglichkeiten für die Energiewende" 

 mit Josef Göppel, Carl A. Fechner, Frank Günther, Christoph Hammer, Räten der Stadt Dinkelsbühl,

sowie Experten und Fachleuten diverser Bereiche

 *

16:00 Uhr:

Filmvorstellung "Climate Warriors"

im Anschluss an die Podiumsdiskussion mit Ausführungen zum Film von Carl A. Fechner

CLIMATE WARRIORS gibt den Menschen eine Stimme, die sich unermüdlich für eine nachhaltige und gerechte Zukunft einsetzen. Sie alle glauben an die Möglichkeit einer Energie-Revolution, wenn sich jeder Einzelne engagiert. Ein ermutigendes Plädoyer für Frieden und soziale Gerechtigkeit. 

 

im Anschluss offene Gesprächsrunde 

*

ca. 18:00 Uhr:

gemeinsamer Abschluss im Kreis

 


Die Ausstellungen

"Wir Bäume sind Eure besten Freunde"

Bannerausstellung des BN

 

Denn nur mit Bäumen sind Städte und Gemeinden wirklich lebenswert! Sie sind die größten Klimaschützer in der Stadt und wahre ökologische Multitalente.

Eine ausgewachsene Buche im Stadtgebiet produziert bis zu 370 Liter Sauerstoff pro Stunde, also jeden Tag so viel wie etwa 50 Menschen zum Atmen brauchen. Dazu bieten Sie ein schützendes Dach für zahlreiche Tierarten und werden zur grünen Klimanalage in der Stadt.

 

Doch schlechte Standortbedingungen im Siedlungsbereich und deutlich höhere Umweltbelastungen schwächen das Immunsystem von Stadtbäumen und machen diese anfälliger für Krankheiten, Parasiten und Schadstoffe. Wie eine sachgerechte Pflege zum Erhalt der Baumriesen beträgt und wie sich jeder einzelne für die Bäume in seiner Nachbarschaft einsetzen kann, verrät diese Ausstellung.

... von 11:00 - 18:00 Uhr in der Schranne

 

"Energiewende" - interaktive Ausstellung des BN

 

Mitmachstationen zum Energie-3-Sprung, zur Energieeffizienz im Haushalt sowie zur Windenergie

ein Leuchtenkoffer und eine Lichtbox mit unterschiedlichen Lampen

sparsame Heizungsumwälzpumpen

Fenster- und Hauswandmodelle zur Veranschaulichung der optimalen Lösungen beim Bauen und Sanieren.

 

 

... vom 11. Oktober bis 6. November in der Aula der Hans-von-Raumer Mittelschule


Klimakrieger - Der Film

Lassen Sie sich von Carl-A. Fechners Dokumentarfilm um Aktivisten, die engagiert für die Energiewende kämpfen, inspirieren. Es ist Zeit zu handeln! Als leidenschaftlicher Klimakämpfer verbindet Carl-A. Fechner Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen auf beiden Seiten des Atlantiks.

 

100 Prozent erneuerbare Energie – das ist technisch längst möglich. Doch die weltweite Energiewende stockt, denn mit ihr versiegen die Geldströme von Kohle, Gas und Erdöl. Wie können wir der Gier der Energiekonzerne nach kurzfristigen Gewinnen trotzen, – und ihren Blick in die Zukunft richten? Eine globale Veränderung kann nur durch eine Bewegung von unten entstehen. Davon ist der Filmemacher und Vordenker Carl-A. Fechner überzeugt.

 

In seinem neuen Dokumentarfilm „Climate Warriors“ verbindet er die stärksten Szenen aus seiner Erfolgs-Doku „Power to Change“ mit neu in USA und Deutschland entdeckten Geschichten. Er trifft Prominente, Politiker und engagierte Mitmenschen aus allen Teilen der Gesellschaft. Sie alle kämpfen als „Climate Warriors“ für ein gemeinsames Ziel: eine saubere, gerechte und sichere Welt durch erneuerbare Energien. Dazu gehört auch eine junge Generation von Climate Warriors wie der charismatische Xiuhtezcatl Martinez, der sich als Aktivist und Hip-Hop-Künstler für die Zukunft unseres Planeten stark macht.

  

Eine Energierevolution ist möglich, wenn wir das wollen! 

 

Mehr Info unter >> Climate Warriors


Offene Gesprächsrunde

Bürgerrat:

Unsere Einladung geht an alle Bürger der Stadt Dinkelsbühl und Einwohner des Landkreises Ansbach

 Welche lokalen Notwendigkeiten ergeben sich heute aus den globalen Herausforderungen? Was kann eine nachhaltige Wende und Energiewandel in und für Dinkelsbühl bedeuten? Was können alle Instanzen, was kann jeder Einzelne dazu beitragen?

Wir diskutieren gemeinsam über unsere direkten Handlungsmöglichkeiten, welche Türen uns offen stehen, welche Wege wir als Gemeinschaft und auch als Einzelner gehen können um auch unsere Stadt und unsere Region in eine nachhaltige Zukunft zu lenken.

 

Expertenrat:

Unsere Einladung geht an Fachleute aller Bereiche des weiten Themas Klimawandel und Energiewende aus der Region, sich mit Ihrem Wissen und ihren Erfahrungen einzubringen und uns zu unterstützen.

Wir diskutieren gemeinsam darüber, welche Möglichkeiten es mittlerweile gibt,  welche Ideen und Konzepte anderenorts schon erfolgreich sind.

 

Bottom spricht Top:

Unsere Einladung geht an alle repräsentativen Politiker 

Was bedeutet "Top-Down", was bedeutet "Bottom Up" - wie fühlt es sich an, was macht man da, was macht es mit einem und gibt es vielleicht auch einen Weg bei dem sich "Top Down" und "Bottom Up" irgendwo begegnen, sich die Hände reichen und gemeinsam weitergehen? Wir bitten sie, sich auf Augenhöhe mit uns mit den Fragen und Themen auseinanderzusetzen, die uns alle angehen. Deutlich machen möchten wir hier bewusst, dass wir diese Gesprächsrunde nicht politisch, sondern rein menschlich halten um uns an Wege der Zusammenarbeit auf allen Ebenen heranzutasten.

 

Utopien - Träume - Möglichkeiten - wir rufen alle Menschen auf, zu kommen, mitzureden, mitzuträumen und eine neue, sensible Zukunft in unserer Kommune mitzugestalten... Reden Sie mit! 

... Kaffe und Kuchen gibt es auch :-)


Veranstaltungsort

Die Schranne befindet sich im Stadtzentrum. Das Auto parken kann man an diesem Marktsonntag am Besten vor den Stadttoren auf dem Parkplatz "Inselwiese",  auf dem Parkplatz "an der Bleiche" oder auf dem Parkplatz der TSV Turnhalle, Alte Promenade. Von allen Parkplätzen sind es etwa 2 bis 5 Minuten Fußweg durch die Altstadt zur Schranne.